Bewegtes Umfeld

  • Anstrengungen zwecks Produktdifferenzierung und korrekter Wahrnehmung im Markt. Förderung des Brands.
  • Die sich fortsetzende Öffnung von Banken für Drittfonds und der Einstieg von Pensionskassen und Vermögensverwaltungen ins Fondsgeschäft heizen den Wettbewerb unter Fondsanbietern zusätzlich an.
  • Differenzierung dank Innovation, Kreation von hochspezialisierten, komplexen Produkten (unter anderem im Bereich absoluter Renditen).
  • Reduktion der verbleibenden Einnahmen aufgrund zunehmender Substituts-Konkurrenz(ETF) oder Anpeilen einer professionellen Kundschaft.
  • Steigende Anforderungen an die Transparenz, Compliance und internationale Berichterstattung.
  • Ausbau des Fonds-Vertriebs über kreative Wege und Kanäle im In- und Ausland aufgrund stagnierender oder zurückgehender bisheriger Absatzwege.
  • Produkt- und Vertriebsinnovationen können bislang zementierte Vertriebs-Partnerschaften sprengen.
  • Vereinigung von kleineren Fonds aufgrund von Rentabilitätsüberlegungen (auch Pooling/Cloning-Ansätze).
  • Individuelles Bedienen der jeweiligen Vertriebskanäle (mitunter sprachlich und fachlich/inhaltlich).
  • Suche nach neuen Dienstleistungen für Zielkunden.